Veranstaltungen

22.11.2019 20:00

Liebeserklärung an Polen!

Lesung mit Alexandra Tobor

 

Alexandra Tobors Roman „Sitzen vier Polen im Auto“ (2012) behandelt humorvoll die Einwanderung einer fiktiven polnischen Familie nach Deutschland. Er enthält dabei autobiografische Anteile und ist dem Genre der Migrationsliteratur zuzuordnen.
Der Roman „Minigolf Paradiso“ (2016) setzt sich unterhaltsam mit polnischen Migrantenbiografien auseinander.
Alexandra Tobor, geboren 1981, verbrachte ihre ersten acht Lebensjahre in Polen, bevor sie mit ihrer Familie nach Deutschland aussie- delte. Nach dem Abitur schrieb sie Kritiken für das Spex-Magazin und arbeitete in der Redaktion von VIVA Polska in Köln. Anschließend studierte sie Soziologie und Kunstgeschichte an der Universität Marburg. Nach dem Studium lebt die freie Autorin und Podcast-Produzen- tin in Augsburg.

Eintritt: 5/3 €

Veranstaltung des polenmARkT

Zurück