Veranstaltungen

21.4.2018 14:00 – 14:45

Führung: „Der Tier- und Landschaftsmaler Gustav Adolf Friedrich“

 

Der Sohn Caspar David Friedrichs war, wie seine Frau Caroline Therese Friedrich, auch als Maler erfolgreich in Dresden tätig. Gustav Adolf Friedrich hatte seinen ersten Zeichenunterricht noch bei seinem Vaters erhalten, bevor er sich 1840, kurz nach dessen Tod, zum Studium an der Dresdner Kunstakademie einschrieb. In Dresden war er später vor allem als Tier-, aber auch als Landschaftsmaler bekannt.

Auf der Kurzführung werden Leben und Werk Gustav Adolf Friedrichs vorgestellt. Für jeden Teilnehmer der Führung steht anschließend im Familienkabinett ein kleines Kaffeegedeck bereit.

 

Dauer: 45 min

Kosten: Eintritt 4,50 Euro p. P.

Maximale Teilnehmerzahl: 14 Personen

um Anmeldung wird gebeten

Zurück